Home / Herren / Red Devils kassieren unnötige Niederlage gegen Hamburg

Red Devils kassieren unnötige Niederlage gegen Hamburg

Im gestrigen Bundesliga-Heimspiel mussten die Red Devils gegen den ETV Hamburg eine vermeidbare 5:6 Niederlage hinnehmen. Vor allem ein verschlafenes ersten Drittel kostete den teuflischen Hausherren den möglichen Sieg!

(mv) Nach einem verschlafenen ersten Drittel rannten die Red Devils zunächst einem 0:3 Rückstand hinterher. Zwar fanden die Gastgeber zunehmend ins Spiel, doch gaben die Gäste vom ETV Hamburg zu keinem Zeitpunkt die Führung aus der Hand.

Im Verlauf des zweiten Drittels kämpften sich die teuflischen Hausherren auf 2:3 heran, kassierten aber postwendend den Treffer zum 2:4. Gegen Ende dieses Abschnitts mussten die Red Devils sogar den fünften Gegentreffer hinnehmen.

Im Schlussabschnitt legten die Hamburger zunächst zum 2:6 nach. In einer beherzten Schlussoffensive kämpften sich die Red Devils wieder auf 5:6 heran, konnten die Partie aber nicht mehr zu ihren Gunsten drehen. Am Ende war es in Anbetracht der zahlreich vorhandenen Chancen und aufgrund einiger vermeidbarer Gegentore eine bittere und auch unnötige Niederlage.

Ausführlicher Bericht folgt…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.