Home / Herren / Mit Juha-Pekka Kuittinen kommt ein neuer Finne

Mit Juha-Pekka Kuittinen kommt ein neuer Finne

Der Transfer des Finnen Juha-Pekka Kuittinen ist perfekt. Der 21-jährige wird zunächst bis zum Saisonende für die Red Devils auf Torejagd gehen. Der Finne wird heute Nachmittag in Wernigerode ankommen und am Abend das erste Training mit der Mannschaft absolvieren. Das erste Spiel für die Red Devils wird er am Samstag gegen den ETV Hamburg bestreiten.

Juha-Pekka Kuittinen

(mv) Vor etwa einer Woche trat der Schwede Simon Schütte aus persönlichen Gründen die Heimreise an. Seit diesem Tage verhandelten die Red Devils mit verschiedenen Spielern, um die frei gewordene Position im Team schnellstmöglich wieder zu besetzen. Mit Juha-Pekka Kuittinen präsentiert das Harzer Bundesligateam nun einen neuen finnischen Spieler. „Wir denken, dass Juha-Pekka die entsprechende Verstärkung für unsere Mannschaft ist. Er war bereits im April diesen Jahres in Wernigerode und hat bei uns ein Probetraining absolviert. Zwar hatte er bei seinem finnischen Club Loviisa Tor einen Vertrag, doch nach intensiven Verhandlungen hat der finnische Club den Angreifer freigegeben“, so Manager Mario Vordank.

Juha-Pekka Kuittinen spielte mit seinem Verein in dieser Saison in der 1. Division Finnlands, also der zweithöchsten Liga. Aktuell steht sein Club auf Platz eins, wäre damit zum jetzigen Zeitpunkt für die Elite-Liga aufstiegsberechtigt. Der 21-jährige Finne hatte bereits zu dieser Saison mit einem Wechsel zu den Red Devils geliebäugelt. „Doch seine Forderungen waren einfach zu hoch“, so Manager Mario Vordank. „Nachdem uns Simon Schütte verlassen hat, haben wir mit Juha-Pekka noch einmal nachverhandelt und eine für beide Seiten vernünftige Lösung gefunden. Wir haben dem finnischen Unihockey-Crack zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende angeboten und werden dann weitersehen. Wenn er spielerisch einschlägt, werden wir uns bemühen, ihn für ein weiteres Jahr zu verpflichten“, so Vordank weiter.

In den vergangenen Tagen haben die Verantwortlichen der Red Devils den internationalen Transfer beim Weltverband eingereicht, der mittlerweile auch bestätigt ist. Damit ist Juha-Pekka Kuittinen bereits für das schwere Auswärtsspiel am Samstag beim Überflieger ETV Hamburg spielberechtigt. Er soll im Zusammenspiel mit dem Schweden Adam Karlsson für mehr Torgefährlichkeit im zweiten Block sorgen und den Red Devils helfen, sich für die Meisterrunde und bestenfalls für die Playoffs zu qualifizieren. Am heutigen Nachmittag wird Juha-Pekka Kuittinen in Wernigerode erwartet. Bereits heute Abend wird er mit der Mannschaft sein erstes Training absolvieren. Nach einem weiteren Training am Freitag wird der Finne dann am Samstag gegen Hamburg sein erstes Spiel für die Red Devils sowie in der 1. Bundesliga bestreiten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.