Home / Allgemein / Red Devils III reisen zum Auswärtsspieltag nach Genthin

Red Devils III reisen zum Auswärtsspieltag nach Genthin

Den zweiten Spieltag in der Regionalliga Ost (Kleinfeld) absolviert die dritte Herrenmannschaft der Red Devils am heutigen Samstag in Genthin. Dort treffen die Red Devils III auf den gastgebenden SV Chemnie Genthin und den VfB Aschersleben.

(mv) Am heutigen Samstag reist die dritte Herrenmannschaft der Red Devils zum zweiten Spieltag in der Regionalliga Ost (Kleinfeld) nach Genthin. Doch leider muss Coach Ricardo Wopat diesmal aus beruflichen, gesundheitlichen und sonstigen Gründen auf zahlreiche Spieler verzichten. Trotz eines dezimierten Kader wollen die Red Devils III aber dennoch mit einer guten Leistung überzeugen. Erschwerend kommt diesmal noch hinzu, dass die dritte teuflische Garde zwei aufeinander folgende Spiele absolvieren muss, was die Mannschaft in Anbetracht des minimierten Kaders bis an die Schmerzgrenzen fordern dürfte.

Im ersten Spiel stehen die Red Devils III dem gastgebenden SV Chemie Genthin gegenüber. Die Genthiner konnten genau wie die Wernigeröder am ersten Spieltag eine Partie für sich entscheiden, mussten aber auch ein Spiel verloren geben. Aufgrund des dezimierten Kaders lautet das Ziel, sich so teuer wie möglich gegen den SV Genthin zu verkaufen. In der zweiten Partie des Tages müssen die Red Devils III anschließend gegen den VfB Aschersleben ran, die an diesem Spieltag ihre ersten Pflichtspiele in dieser Saison bestreiten. Aus diesem Grund kann man noch nicht genau sagen, was in dieser Partie auf die Wernigeröder zukommt. In jedem Fall wird die teuflische Garde auch in dieser Begegnung versuchen, die Punkte in den Harz zu entführen.

Regionalliga Ost (Kleinfeld) – 2. Spieltag

14:00 Uhr: Red Devils Wernigerode – SV Chemie Genthin
15:00 Uhr: VfB Aschersleben Raven – Red Devils Wernigerode
16:00 Uhr: VfB Aschersleben Raven – SV Chemie Genthin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.