Home / Herren (page 129)

Herren

Hier erfährst Du alle Neuigkeiten und interessanten Fakten rund um die Bundesliga Mannschaft der Red Devils Wernigerode.

Red Devils erwarten die Himmelblauen

Am kommenden Sonntag steht das nächste Heimspiel der Red Devils in der Stadtfeldhalle an. Zu Gast sind die „Himmelblauen“ vom CFC Leipzig, die in dieser Saison eine enorme Leistungssteigerung vollbracht haben. Die Leipziger rangieren momentan auf dem sechsten Tabellenrang und ...

Read More »

Red Devils erwarten TV Eiche Horn Bremen

Am kommenden Sonntag findet in der Stadtfeldhalle Wernigerode das nächste Heimspiel der Red Devils in der 1.Bundesliga statt. Zu Gast sind die Unihockey-Cracks vom TV Eiche Horn Bremen, mit dem ehemaligen Wernigeröder Martin Günther. Die Bremer rangieren momentan in der ...

Read More »

Zwei gute und ein Albtraum-Drittel

Gestern waren unsere Herren zum Auswärtsspiel in Hohenmölsen zu Gast. Nach der 3:8 Niederlage hatte sich das Team auch im Rückspiel ein akzeptables Ergebnis vorgenommen. Überraschend gingen die Red Devils in der Hohenmölsener „Glück-Auf“-Sporthalle mit 0:1 in Führung, mussten aber ...

Read More »

Herren zu Gast in Hohenmölsen

Für die Red Devils steht am morgigen Samstagabend (Anstoß: 18.00 Uhr) die nächste Auswärtspartie in der 1.Unihockey Bundesliga auf dem Programm. In der Hohenmölsener „Glück-Auf“ Sporthalle treffen unsere Herren auf die SG Halle/Hohenmölsen. Das Hinspiel am 03.Dezember 2006 mussten die ...

Read More »

Herber Dämpfer gegen die BAT-Boys

Im ersten Saisonspiel des neuen Jahres erlitten die Red Devils gegen die SG BA Tempelhof einen herben 21:4 Dämpfer. Die internationale Truppe von Coach Roland Fust war dem jungen Harzer Team in allen Belangen überlegen. Die Hausherren ließen den Ball ...

Read More »

Arbeitssieg gegen USV Halle

Auch im gestrigen Rückspiel konnten die Young Devils gegen den USV Halle mit 6:4 gewinnen. Doch der Sieg war alles andere als leicht erspielt. Beide Teams lieferten sich eine drei mal zwanzigminütge faire und spannende Partie. Das erste Drittel war ...

Read More »