Home / Herren / Mit Notkader zum Pokal-Achtelfinalspiel

Mit Notkader zum Pokal-Achtelfinalspiel

Morgen um 16.30 Uhr muss das Floorball-Bundesligateam der Red Devils vom WSV Rot-Weiß zum Pokal-Achtelfinalspiel beim Regionalligisten SG Seebergen/Lilienthal ran. Auf dem Papier eine machbare Aufgabe, doch in Anbetracht der aktuellen Personalsituation eine große sportliche Herausforderung.

Fünf Spieler der Roten Teufel werden zum Pokalduell in Lilienthal auf keinen Fall zur Verfügung stehen. Jannes Zilling (Muskelfaserriss), Juha-Pekka Kuittinen (Sprunggelenk), Joni Liikanen (Ellenbogen), Oskar Grönman (Knie) und Sebastian Mennigke (Infekt) fallen defintiv aus. Über Thomas Bothe und Steven Kastner (beide Infekt) prangt derzeit noch ein großes Fragezeichen. Unter diesem Aspekt stehen Devils-Coach Gary Blume für das Pokalspiel gerade einmal acht Feldspieler und drei Torhüter zur Verfügung – eine echte Minimalbesetzung. Erschwerend kommt hinzu, dass noch weitere Spieler gesundheitlich und verletzungsbedingt leicht angeschlagen sind.

„Wir wollen trotz dieser schlechten Voraussetzungen das Pokalspiel gewinnen und ins Viertelfinale einziehen. Alles andere als das wäre eine echte Enttäuschung. Im dieses Vorhaben zu schaffen, müssen wir unsere Kräfte bündeln und trotz notwendiger Reihenumstellungen ein souveränes Spiel abliefern. Wir dürfen den Gegner möglichst nicht zum Zuge kommen lassen“, so Gary Blume. Der gastgebende Regionalligist, der sich unter anderem aus einigen ehemaligen Bundesligaspielern des TV Lilienthal zusammensetzt, wird hier aber seine Chance sehen und in Anbetracht dessen die alte Floskel, ‚Der Pokal hat seine eigenen Gesetze‘ aufleben lassen. (mvo)

Die Red Devils reisen in Minimalbesetzung zum Pokal-Achtelfinalspiel nach Lilienthal

Achtelfinale: Floorball Deutschland Pokal

09.12., 12.30 Uhr: DJK Holzbüttgen – TV Schriesheim
09.12., 16.30 Uhr: SG Seebergen/Lilienthal – Red Devils Wernigerode
09.12., 18.00 Uhr: Floor Fighters Chemnitz – MFBC Leipzig
09.12., 19.30 Uhr: TV Lilienthal – ETV Piranhhas Hamburg
10.12., 14.30 Uhr: Blau-Weiß 96 Schenefeld – UHC Sparkasse Weißenfels
10.12., 16.00 Uhr: PSV 90 Dessau – SSF Dragons Bonn

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.