Home / Allgemein / 10 Spiele, 5 Siege und Jubel in der Verlängerung

10 Spiele, 5 Siege und Jubel in der Verlängerung

Am vergangenen Floorball-Wochenende konnten die Harzer Floorballer 5 von 10 Pflichtspielen für sich entscheiden. Besonders spannend machten es wieder einmal die Bundesliga-Herren, die am Ende gegen die ETV PiranHHas mit 5:4 in der Verlängerung gewannen.

(mv) Die Red Devils haben ein umfangreiches Floorball-Wochenende hinter sich. Insgesamt standen 10 Spiele mit Beteiligung der Harzer Floorballer auf dem Programm. Fünf dieser Begegnungen konnten mit einem Sieg in der regulären Spielzeit oder in der Verlängerung beendet werden.

Die Damen mussten am Samstag in Dessau und am Sonntag in Berlin ran. Von vier Spielen konnte die SG Floorball Harz eine Partie gegen die Floor Fighters Chemnitz mit 14:12 gewinnen. Gegen den SSV Heidenau mussten die Harzer Damen eine deutliche Niederlage hinnehmen. Beim Spieltag in der Hauptstadt verlor eine personell dezimierte Harzer Mannschaft gegen Leipzig achtbar und knapp mit 7:6. Im zweiten Spiel des Tages siegte Jena mit 4:9.

Beim U11-Spieltag in Weißenfels konnten die Nachwuchsteufel gegen die Arche Fighter Nebra einen 4:2 Sieg erspielen. Im zweiten Spiel des Tages unterlagen die Harzer Floorballer gegen die gastgebende Mannschaft des UHC Weißenfels II mit 7:2.

Die U13 Junioren konnten bei ihrem ersten Spieltag auf dem Großfeld einen Doppelsieg verbuchen: gegen den SC DHfK Leipzig gelang ein deutlicher 20:1 Erfolg und gegen den aktuellen Spitzenreiter MFBC Leipzig/Grimma stand nach ausgeglichenem und spannendem Spiel am Ende ein 3:1 Sieg zu Buche.

Für die U23 Herren lief es beim Regionalliga-Spieltag in Salzwedel im Spiel gegen den SV Rotta lange Zeit gut. Die Harzer Floorballer lagen zwischenzeitlich mit 5:3 in Führung, bestimmten auch das Spielgeschehen, mussten sich dies aber in den Schlussminuten aus der Hand nehmen lassen. Mit zwei Toren in der Schlussphase rettete sich Rotta beim Stand von 6:6 in die Verlängerung, die am Ende aus Sicht der Roten Teufel mit 6:7 verloren ging.

Wieder einmal Verlängerung hieß es am gestrigen Sonntagnachmittag in der Stadtfeldhalle. Die Red Devils gerieten gegen den ETV Hamburg mit 0:3 in Rückstand und liefen auch im weiteren Spielverlauf einem Rückstand hinterher. Knapp zwei Minuten vor Spielende rettete Vojta Krupicka die Red Devils mit dem viel umjubelten Treffer zum 4:4 in die Verlängerung. in der anschließenden Overtime war es erneut Vojta Krupicka, der die Roten Teufel zum 5:4 Sieg schoss.

Samstag, 11.01.2014

Damen Kleinfeld in Dessau
SG Floorball Harz – Floor Fighters Chemnitz (14:12)
SG Floorball Harz – SSV Heidenau (3:26)

Sonntag, 12.01.2014

U11 Mixed Kleinfeld in Weißenfels
Red Devils – Arche Fighter Nebra (4:2)
UHC Weißenfels II – Red Devils (7:2)

U13 Großfeld in Leipzig
SC DHfK Leipzig – Red Devils (1:20)
MFBC Leipzig/Grimma – Red Devils (1:3)

Damen Kleinfeld in Berlin
MFBC Leipzig – SG Floorball Harz (7:6)
SG Floorball Harz – USV Jena (4:9)

Herren Regionalliga Großfeld in Salzwedel
Rotta – Red Devils U23 (7:6) n.V.

1. Herren Bundesliga
Red Devils – ETV Hamburg (5:4) n.V.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.